Nach einer Saison mit vielen Höhen und Tiefen konnte sich die U17 der Spielgemeinschaft Stockerau/Tulln als Niederösterreichischer Landesmeister durchsetzen.

Mit 9 Siegen, einem Unentschieden und einer knappen Niederlage gingen die Oilers am Samstag den 24. Februar in Stockerau im letzen Spiel um den ersten Platz gegen die Punktegleichen Gegner aus Wr. Neustadt/ Ternitz ins Finale.

In einem spannenden Spiel ließ das erste Tor auf sich warten. Erst in der 13. Minute gelang den Oilers das Führungstor und kurz darauf folgte schon das 2:0. Nach dem 3:0 und dem Anschlusstreffer der Gäste zum 3:1 fixierten die Oilers mit dem 4:1 wenige Sekunden vor Schluss das Endergebnis und somit auch den Meistertitel.

Kader: Tor: Scheu, Berger, Feld: Graschl, Richter, Beer, Atzwanger, Steindl, Haiden, Radman, Handl, Löschl, Lassmann, Taucher, Böhm, Hochstaffl, Flieger, Haas
Nicht auf Foto: Jagersberger, Tomic, Zimmermann
Trainer: Jassek, Lassmann, Hummel Betreuer: Graschl