Die Chance auf dem dritten Tabellenplatz wurde von den Oilers gegen die Spielgemeinschaft Krems/Zwettl verspielt

Ergebnis 5:6 ( 1:4, 2:1, 2:1)

Wiederum mussten die Oilers wegen Verletzungen, Krankheiten und Urlaube mit einen Rumpfteam antreten. Die Stockerauer nahmen sich für das Spiel viel vor, doch leider konnte man diese Dinge nicht in das Match umsetzen.

Nach nur wenigen Minuten mussten die Oilers gleich den ersten Treffer der Gäste hinnehmen. Doch unser Verteidiger Stipsits A. glich wenige Sekunden später aus. Dann die erste unnötige Strafe von vielen, brachte die Gäste wiederum in Führung. Die Oilers brachten keinen Spielfluss zusammen, produzierten Frustfaul. Jedes Unterzahlspiel wurde mit einem Tor bestraft. Ohne Herz und Spielwillen konnten man die Gäste aus Krems nicht in den Griff bekommen. Pausenstand 1:4    Das zweite Drittel begann wie das erste endete, eine Überzahl für die Eagles führte zum nächsten Treffer. Danach wurde zumindest ein wenig gekämpft und die Mannschaft wachte auf. Die Oilers konnten durch die Assitens Kapitäne Stipsits A. und Maier Ch. zwei Tore aufholen. Diese Treffer brachten einen Teil der Motivation retour. Spielstand 3:5 Im letzten Drittel kämpften sich die Oilers in das Spiel, doch leider fiel wieder das nächste Tor für die Weinviertler. Im Gegenzug konnte der Verteidiger Lindmaier L. mit seinen Tor die Moral der Oilers nochmal steigern. Drei Minuten vor dem Spielende war es Kapitän Schnopfhagen W. der den Anschlusstreffer erzielte. Die letzten drei Minuten wurde alles versucht um den Ausgleich zu machen, aber leider kam es wieder zu einen unnötige Foul in den Reihen der Oilers. Somit ergab es keinen Vorteil den Tormann vom Eis zu nehmen. Fazit ist: Wenn man ohne Kampfgeist und fast ein ganzes Drittel in Unterzahl spielt. wird man gegen keinen Gegner einen Sieg feiern können.

Des Weiteren möchten sich die Oilers für das zahlreiche erscheinen der Zuseher und deren Unterstützung bedanken und hoffen auf ein Wiedersehen beim nächsten Heimspiel am 22.01.2016 gegen die Tullner Hummels.

Tor: Url Ch. Maier P.,

Verteidigung: Stipsits A., Lindmaier L., Englbrecht A., Gittsovich O., Wenzel T.,

Sturm: Schnopfhagen W., Dolecek Ch., Gsandtner H.,  Hauser Ch., Garschall S.,  Mayer Ch., Schravogl M.,

Tor/Assits Stipsits 2/0, Schnopfhagen 1/2, Mayer Ch. 1/0, Lindmaier L 1/0, Gsandtner  0/3, Dolecek 0/2, Hauser 0/1,