2012/13 Berichte

Bei den Winter Classic Match folgte der dritte Sieg in Serie gegen die Mödlinger Dragons Ergebnis 7:3 (1:0, 5:3, 1:0)

Bei winterlichen Verhältnissen, trafen die Oilers zum dritten Mal auf die Mödlinger Dragons.

Aufgrund des Schneefalls fehlte einwenig das Tempo im ersten Drittel. Jedoch waren die Stockerauer die Spielbestimmende Mannschaft. Die Gäste aus Mödling kämpften erfolgreich gegen die Offensive der Oilers. Stürmer Garschall S. erlöste das Team und die Fans mit dem Treffer zum 1:0 das zugleich der Drittelspielstand blieb.
Im zweiten Drittel waren die Wetter Bedingungen besser und die Oilers starteten mit einem Tor durch Verteidiger Stipsits A. Beide Mannschaften erhöhten das Spieltempo und achteten nicht mehr auf ihre Defensive, dadurch war der zweite Spielabschnitt der Torreichste an diesem Abend. Mit einem Drittelstand von 5:3 endete das zweite Drittel.
Die Gäste aus Mödling versuchten alles und kämpften fleißig weiter, um den drei Tore Vorsprung zu verringern. Doch die Oilers ließen sich den Sieg nicht mehr nehmen, mit einem weiteren Treffer durch Verteidiger Rogler B. konnte der Spielstand auf  7:3 erhöht werden.
Das Schlagerspiel der dritten Runde findet am Samstag den  26.01.2013 19:30 gegen den EHC Tulln Hummels am Stockerauer Eislaufplatz statt. Tabellenführer gegen den  Tabellen Zweiten heißt der Slogan, an diesem Abend.

Tor:
Mayer P., Niessl B.,
Verteidigung:
Stipsits A., Wenzel T., Pamperl A., Indra P., Krenn J., Rogler B.,
Sturm:
Schnopfhagen W.(C),  Kantor F., Dolecek Ch., Lindmaier L., Garschall S.,Mayer Ch.,
Kassis D.,  Ortner T., Oschepp M.,

Tor/Assits
Rogler 1/1, Indra 1/1, Stipsits 1/1, Schnopfhagen 1/1, Garschall 1/0, Dolecek 1/0, 
Oschepp 1/0, Wenzel 0/2, Mayer Ch. 0/2, Pamperl 0/1,