2012/13 Berichte

Auch in der Dritten Begegnung gegen Zwettl ging der Sieg an die Oilers
Ergebnis 2:10 (1:2,0:5,1:3)

Als die Oilers in der Waldviertler Braustadt ankamen, wurde der Regen leichter und man freute sich auf einen schönen Hockeyabend.

 

Beim Aufwärmen hörte der Regen komplett auf,  somit stand dem Spielbeginn nichts im Wege. Jedoch machte uns das Wetter ein Strich durch die Rechnung. Beim Einwurf der Scheibe fing es wieder an zu schütten und der Platz stand in kurzer Zeit unter Wasser. Aufgrund der Bedingungen lief das Spiel der Oilers nicht wie gewohnt ab. Zu diesem Zeitpunkt blieben die Kombinationen der Stockerauer aus. Der erste Spielabschnitt ging nur mit einem Tor Unterschied in die Pause 1:2.
Die Stockerauer Cracks nutzten das frische Eis. Mit einigen schönen Spielzügen konnten die Stockerauer den Spielstand auf  7:1 erhöhen.  Die Gastgeber wurden immer defensiver und versuchten in ihrem Verteidigungsdrittel das Passspiel der Lenaustädter zu unterbinden.
Zu Beginn des letzten Spielabschnitts ließ der Regen nach. Die Oilers versuchten weiter ihr Kombinationspiel zu forcieren und wurden mit weiteren Toren zum Endstand von 2:10 belohnt. Nach dem Spielende wurden die Oilers noch in die Hurricans VIP Räumen eingeladen. Bevor die Heimreise angetreten wurde, konnte man gemeinsam den Eishockeyabend ausklingen lassen. Das nächste Spiel findet am 11.01.2013, 19:30 Uhr, in Stockerau gegen die Kremser Eagles statt. Die ausgeglichene Matchbilanz, einen Sieg und eine Niederlage verspricht einen spannenden Eishockeyabend. 


Tor:
Mayer P., Niessl B.,
Verteidigung:
Stipsits A., Wenzel T., Krenn J., Rogler B., Pamperl A., Indra P.,
Sturm:
Schnopfhagen W.(C),  Kantor F., Dolecek Ch., Schravogl M., Lindmaier L., Garschall S., Kassis D.,  Ortner T., Oschepp M.,


Tor/Assits

Schnopfhagen 4/1, Dolecek 2/1, Garschall 2/1, Lindmaier 1/1,Schravogl 1/1, Kantor 0/2, Stipsits 0/2, Indra 0/1, Wenzel 0/1,