2010/11 Berichte

EC Rattlesnakes Graz vs. Stock City Oilers 4:4 (1:2; 3:1; 0:1)

In der dritten Runde der steirischen Eliteliga gastierten die Stock City Oilers am Samstag bei den Rattlesnakes Graz.
Die Stockerauer starteten konzentriert und setzten sich von der ersten Minute an im Drittel der  Gastgeber fest, die rollenden Angriffe endeten allerdings immer wieder beim gut spielenden Torhüter der Grazer.

Weiterlesen: EC Rattlesnakes Graz vs. Stock City Oilers 4:4 (1:2; 3:1; 0:1)

ATSE Graz vs. Stock City Oilers 2:5(0:4; 2:0; 0:1)

In der fünften Runde der steirischen Eliteliga gastierten die Stock City Oilers am Dienstag beim ATSE Graz .

 

Die Mannschaft von Trainer Masaryk scheint die richtigen Lehren aus dem Unentschieden in Hart gezogen zu haben. Gut eingestellt starten die Oilers ins erste Drittel und können dieses nach Toren von Fehringer, Hecht, Aichholzer und Fürst klar mit 4:0 für sich entscheiden.
Im zweiten Drittel dann einige Unachtsamkeiten und ATSE Graz kommt auf 4:2 heran.
Mehr ließen die Oilers an diesem Tag aber nicht mehr zu, Stipsits setzte im dritten Drittel nach schönem Zuspiel von Graf den Schlusspunkt zum 5:2.

Fazit: Den Stockerauern gelang es perfekt das Konzept des Trainers umzusetzen und so konnten verdient drei wichtige Punkte eingefahren werden.

 

Kader der Oilers: Matejka, Smytzcko; Fürst, Rosenau, Stipsits, Zeugswetter

Aichholzer, Fehringer, Graf, Hecht, Michule, Schabel,  Schulter A, Schulter L, Staribacher.

 

 

 

Ankündigung: Elite Liga

EC Rattlesnakes Graz vs. Stock City Oilers


Termin Samstag 23.10.2010 Anpfiff 19.30
Schiedsrichter: Head    IRA Hans Jörg        Linesmen   Gärtner Franz, Wutte Adrian

Es besteht wieder die Möglichkeit mit dem Mannschaftsbus mitzufahren.

Abfahrt pünktlich um 15.00 Uhr vom Eislaufplatz Stockerau.  Oder 15:30 Abfahrt von der U3 U Station Erdberg.

Stock City Oilers vs. EC Black Eagles Bruck 22:1 (7:1; 10:0; 5:0)

Erst mit einer viertel Stunde Verspätung konnte das erste Heimspiel der Stock City Oilers vor ca. 300 Zuschauern in der Heimstätte der Vienna Capitals angepfiffen werden. Nur eine Handvoll Spieler der Black Eagles hatten, die anscheinend zu beschwerliche Anreise über den Semmering mitgemacht! Den Oilers, angetreten mit drei Verteidigungs- und vier Sturmlinien standen somit lediglich sieben, immerhin tapfere, Brucker Eishockeyspieler gegenüber.

Weiterlesen: Stock City Oilers vs. EC Black Eagles Bruck 22:1 (7:1; 10:0; 5:0)