2010/11 Berichte

In einem Spiel das von der ersten Minute an, vom sogenannten Unparteiischen auf eine schiefe Ebene geleitet wurde, verlieren die Oilers gegen Frohnleiten mit 7:2.


Die topp motivierten Spieler der Frohnleitner spielten um den Einzug ins Play off. Mit der Hilfe des Schiedsrichters haben sie das auch geschafft.
Besonders schmerzt der Ausfall von Schabel Christoph. Er hat nach einem harten Check direkt von der Spielerbank in das UKH Graz eingeliefert werden müssen. Dort wurde eine starke Beckenprellung diagnostiziert (gebrochen wäre sicherlich nichts) versorgt mit starken Schmerzmitteln konnten wir mit ihm die Heimreise antreten. Genaue Untersuchungen in Wien stehen jetzt noch an.
Christoph, wir wünschen dir auf diesem Weg alles Gute und baldige Genesung!


Panthers Frohnleiten vs. Stock City Oilers 7:2 (2:0; 2:0; 3:2)