2010/11 Berichte

Bereits zum dritten Mal in Folge gingen die Stockerauer am Samstagabend als Sieger vom Eis.
Die Gäste aus Graz konnten den Angriffen der Oilers nur im ersten Drittel Widerstand leisten, dieses endet knapp mit 1:0 für Stockerau.

Danach kamen die Lenaustädter trotz des Ausfalls einiger Leistungsträger immer besser in Fahrt und feuerten in den letzten beiden Dritteln ein wahres Offensivfeuerwerk ab.
Vor allem Christoph Schabel und Peter Rosenauer waren an diesem Abend in Spiellaune, beide konnten einen Hattrick für Stockerau erzielen und trugen so wesentlich zu diesem wichtigen Sieg der Oilers bei.
Nach diesem deutlichen Erfolg vor heimischem Publikum wartet am nächsten Wochenende eine ungleich schwerere Aufgabe auf die Mannen von Trainer Dusan Masaryk. Dann steht nämlich mit dem Auswärtsspiel beim Tabellenführer in Zeltweg ein ganz schwieriges Match auf dem Programm. Mit einer ähnlich starken Mannschaftsleistung wie in den letzten Spielen ist aber sicher auch in Zeltweg einiges möglich.

Stock City Oilers vs. ATSE Graz 12:2 (1:0, 6:1; 5:1)

Kader der Oilers: Matejka, Smyzcko; Engelbrecht, Fuchs, Rosenauer, Stipsits;
Aichholzer, Graf, Hecht, Schabel,  Schulter A, Schulter L, Staribacher;
Tore: Rosenauer Peter, Schabel Christoph und Schulter Leander je 3x, Graf Pierre, Hecht Stefan und Schulter Alexander.

Es gibt am Samstag wieder die Möglichkeit die Mannschaft nach Zeltweg zu begleite.
Der Mannschaftsbus startet um 14:45 Uhr vom Stockerauer Eislaufplatz.
Anmeldung bitte unter 0664/622 39 39.