2014/15 Berichte

In einem dramatischen Spiel um Platz 3 hatten die Oilers gegen die Spielgemeinschaft Krems/Zwettl das Nachsehen und beendeten die Meisterschaft am vierten Platz
Ergebnis 7:8 ( 1:2, 2:2, 4:4)

 

Beide Teams fingen mit viel Schwung an und fanden einige Chancen vor. Das Spiel wurde zu einem offenen Schlagaustausch. Die Gäste kamen zum ersten Treffer, der jedoch nach wenigen Minuten durch den Stürmer Strer B. ausgeglichen wurde.

Ein Powerplay für die Spielgemeinschaft führte kurz vor der Pause zum Pausenstand von 2:1 für Gäste. Die Oilers mussten von den ersten zwanzig Minuten acht Strafminuten hinnehmen.
Im zweiten Abschnitt kam es wiederum zu vielen Chancen beider Teams, jedoch hielten beide Torhüter das Spiel offen. Kurz nach Spielbeginn konnte sich der Stürmer Pamperl A, mit dem Ausgleich in Torschützenliste eintragen. Danach lagen die Gäste zwei Tore vor, die Oilers glichen aus. Somit ging das Drittel unentschieden aus. Die Strafen häuften sich und die Oilers mussten wieder zehn Minuten in Unterzahl spielen. Für den letzten Abschnitt nahmen sich die Heimischen viel vor, dass Match soll in die Overtime gehen.
Mit dem Stockerauer Kampfgeist ging es in die letzten zwanzig Minuten. Die Gäste legten nochmals ein Tor vor, das aber im Powerplay durch Strer B. ausgeglichen wurde. Durch eine Unstimmigkeit in den Reihen der Oilers kamen die Eagles wieder zu einem vermeidbaren Treffer. Danach kamen die Oilers Minuten. Innerhalb von fünf Minuten drehten die Heimischen das Spiel durch einen Treffer von Strer B. und zwei Treffern von den Flügelstürmer Dolecek Ch. um. Erstmalige Führung für das Stockerauer Team. Doch vier Minuten vor dem ersehnten Pausenpfiff, führten zwei Fehler zum Endstand von 7:8 im Spiel um Platz drei. Zu viele Strafen und Eigenfehler führten zu der Niederlage. Unser Schlussmann Url Ch. konnte mit seinen guten Stellungsspiel das Spiel lange offen halten.
Die gesamte Oilersgemeinschaft bedankt sich bei den Zusehern und deren Unterstützung und hofft auf ein Wiedersehen in der nächsten Saison 2015/2016. Nächste Woche gibt es noch einen Saisonrückblick und danach geht es in die Sommerpause.
Tor:
Url Ch., Maier P.,
Verteidigung:
Wenzel T., Stipsits A., Englbrecht A., Lindmaier T., Rogler B.,
Angriff:
Strer B., Gsandtner H., Dolecek Ch., Garschall S., Oschepp M., Gittsovich O., Kantor F.,
Mayer Ch., Pamperl A.,
Tor/Assits
Strer 4/2, Dolecek 2/3, Pamperl 1/0, Lindmaier T. 0/3, Mayer Ch 0/1,
Gsandtner 0/1, Kantor 0/1,