2014/15 Berichte

 

Bei den Kremser Eagles im Spiel um Platz drei, gab es die nächste Niederlage
Ergebnis 9:5 ( 4:2, 2:3, 3:0)

Wiederum mussten die Oilers mit einem Minimalkader nach Krems anreisen. Die verbliebenen Spieler gaben alles und versuchten das Heimstarke Team der Kremser zu fordern. Die Oilers lieferten sich mit den Gastgebern einen offenen Schlagabtausch, beide Mannschaften fanden in den ersten Minuten gute Chancen zum Führungstreffer vor. Der erste Treffer der Kremser wurde durch den Flügelstürmer Ch. Dolecek innerhalb von zwei Minuten ausgeglichen. Das nächste Tor erzielte der stark spielende Center M. Oschepp. Eine Minute vor dem Pausenpfiff mussten die Oilers noch einen Powerplaytreffer hinnehmen.
Somit konnten die Eagles mit einem zwei Tore Vorsprung in die erste Drittelpause gehen. 
Gleich nach dem Seitenwechsel war es wieder der Centerstürmer M. Oschepp der den Anschlusstreffer schoss. Die nächsten Minuten gehörten den Oilers Schlussmann P. Maier mit tollen Reflexen und den sogenannten „Big Saves“ hielt er das Spiel offen und motivierte das Team zu einem starken zweiten Drittel. Mit seinem Tripple Pack konnte der Stürmer M. Oschepp den Ausgleichstreffer bejubeln. Innerhalb einer Minute schoss der Stürmer Ch. Dolecek mit einem Back Hand Schuss den Führungstreffer. Jedoch hielt diese Führung nicht lange an. Wenige Minuten vor der nächsten Pause musste unser Schlussmann P. Mayer gegen den ehemaligen Bundesligaspieler zu einem Penalty antreten. Mit einem guten Stellungsspiel ließ der Oilers Goali keinen guten Schuss zu und ging als Sieger hervor. Die Heimischen erzielten noch ein Tor zum Pausenstand 6:5.   
Die Stockerauer wollten im letzten Abschnitt nochmals durchstarten, viele Fouls führten leider zu zwei Powerplaytreffer für die Gastgeber. Somit war das Spiel nicht mehr zu drehen. Die Entscheidung wird dann im letzten Heimspiel der Oilers am 27.02.2015 um 19:30 sein. Die Oilers wollen sich bei den Fans mit einem guten Spiel aus der Saison verabschieden.
Des Weiteren möchten sich die Oilers für das zahlreiche erscheinen der Zuseher und deren Unterstützung bedanken und hoffen auf ein Wiedersehen beim nächsten Heimspiel um Platz drei.
Tor:
Maier P.,
Verteidigung:
Wenzel T., Masaryk S., Lindmaier T., Englbrecht A.,
Sturm:
Stipsits A., Dolecek Ch., Gsandtner H., Garschall S., Oschepp M., Kantor F., Gittsovich O.,
Tor/Assits
Oschepp 3/0, Dolecek 2/0, Gsandtner 0/2, Kantor 0/2, Englbrecht 0/1,
Masaryk 0/1, Gittsovich 0/1, Stipsits 0/1,