2014/15 Berichte

 

Ein verdienter Arbeitssieg gegen die Spielgemeinschaft Kremser Eagles - Zwettler Hurricans
Ergebnis 5:2 ( 1:0, 1:1, 3:1)

An diesem Spielabend war die starke Spielgemeinschaft zu Gast in Stockerau. Für ein spannendes Spiel war gesorgt, beide Teams gingen von Beginn an ein hohes Tempo. Die Stockerauer forcierten die Defensivarbeit, somit war der Schwung der Gäste ein wenig gebremst. Beide Teams fanden in den ersten zehn Minuten gute Chancen vor. Jedoch hielten beide Schlussmänner ihr Tor sauber. Die Heimischen warteten auf Ihre Gelegenheit, in der zwölften Minute eine Unstimmigkeit bei den Gästen. Unser stark spielende Center Mayer Ch. setzte zum Break an und netzte zur Freude aller Spieler und Fans zum 1:0 ein. Mit diesem knappen Ergebnis ging es auch in die erste Pause.
Die zweiten zwanzig Minuten glichen fast dem ersten Spielabschnitt. Mit einer starken Teamleistung der Oilers wurde das Spiel von Minute zu Minute intensiver und führte zu einigen unnötigen Strafen. Die Kremser nutzten ein Powerplay zum Ausgleich. Aber die Stockerauer Gastgeber wollten mit einer Führung in die nächsten Abschnitt gehen. Nach einer schönen Kombination netzte der Flügelstürmer Dolecek Ch. zum 2:1 Pausenstand ein.
Hoch motiviert gingen die Oilers in den letzten Spielabschnitt. Unser Center Gsandtner H. zeigte nach seiner sechswöchigen Verletzungspause ein starkes Comeback und belohnte sich und die Oilers Gemeinschaft mit einen Treffer zum 3:1. Der Treffer setzte im Team weiter Kräfte frei, durch den Center Mayer Ch. konnten die Oilers ein weiteres Tor zum Spielstand von 4:1 verzeichnen. In den Jubel der Stockerauer nutzten die Gäste ein Powerplay zum
Anschlusstreffer 4:2. 
Die heimischen ließen sich nicht aus der Fassung bringen und spielten Konsequent weiter. Nutzten eine weitere Unstimmigkeit in der Abwehr der Spielgemeinschaft, Dolecek Ch. schoß das Tor zum Endstand von 5:2. Durch eine starke Defensivleistung, einen stark Spielenden Url Ch. im Tor war der Sieg in dem spannenden Spiel verdient. 
Die Oilers möchten sich für das zahlreiche Erscheinen der Zuseher und deren Unterstützung und den Anfeuerungsgesängen bedanken und hoffen auf ein Wiedersehen beim letzten Grunddurchgangsspiel am 30.01.2015 in Tulln gegen die Hummels.
Tor:
Url Ch., Maier P.,
Verteidigung:
Wenzel T., Stipsits A., Englbrecht A., Lindmaier T., Masaryk S., Rogler B.,
Sturm:
Dolecek Ch., Gsandtner H., Kantor F., Garschall S., Oschepp M., Gittsovich O.,
Schravogl M., Mayer Ch.,
Tor/Assits
Dolecek 2/1, Mayer Ch 2/0, Gsandtner 1/1, Kantor 0/2, Stipsits 0/1, Garschall 0/1,