2014/15 Berichte

 

Kantersieg bei den Dragons aus Mödling
Ergebnis 1:20 ( 0:11, 1:3, 0:6)
Die Oilers wollten sich für die Heimniederlage wieder rehabilitieren und begannen von Beginn an mit sehr viel Druck. Die Gastgeber kamen mit dem schnellen Spiel der Stockerauer nicht zurecht. Nach wenigen Minuten begann das Torfestival für die Oilers durch Verteidiger Stipsits A. Die Stockerauer nutzten fast jede Chance und nahmen den Gastgeber Schlussmann jegliches Selbstvertrauen. Nur der Dauerregen konnte das Stockerauer Kombinationsspiel ein wenig bremsen. 0:11 Drittelstand
Im zweiten Abschnitt nahmen die Stockerauer das Tempo heraus und versuchten verschiedenste Spielzüge. Die Gastgeber stellten sich auch besser in der Defensive auf und stoppten schon früher die Angriffe der Oilers. Die Drachen aus Mödling trugen sich in der Tor Liste mit ihren Ehrentreffer ein. 1:3 Drittelstand
Im letzten Drittel kamen die Oilers noch ein wenig in Schwung und spielten wieder beherzter im Angriffsdrittel der Gastgeber. Natürlich ist es für beide Mannschaften schwierig die Konzentration bei einem zweistelligen Spielstand  zu halten. Jedoch kämpften die Jungdrachen bis zur letzten Minute weiter und versuchten einen weiteren Treffer zu erzielen. Spielstand 0:6
Die Oilers bedanken sich bei den Zusehern und deren Unterstützung und hoffen auf ein Wiedersehen beim nächsten Auswärtsspiel am 13.12.2014 gegen die Spielgemeinschaft Krems/ Zwettl in Zwettl
Tor:  
Mayer P., Url Ch.,
Verteidigung:
Wenzel T., Stipsits A., Englbrecht A., Lindmaier T., Masaryk S.,
Sturm:
Schnopfhagen W., Dolecek Ch., Gsandtner H., Garschall S.,
Schravogl M., Kantor F., Mayer Ch.,
Tor/Assits
Schnopfhagen 5/6, Gsandtner 5/1, Dolecek 4/4, Garschall 2/1, Maier 2/0, Lindmaier T. 1/2, Stipsits 1/1, Englbrecht 0/2, Schravogl 0/1, Wenzel 0/1, Kantor 0/1, Masaryk 0/1,