2014/15 Berichte

 

 

Erste Heimniederlage in der laufenden Saison gegen die Amstettner Wölfe
Ergebnis 1:4 ( 0:0, 1:4, 0:0)
Von Beginn an versuchten beide Mannschaften ein hohes Tempo zu gehen. Der andauernde Regen machte das Vorhaben noch schwerer als geplant.

  Beide Teams spielten sich einige gute Chancen heraus. Doch die Torleute konnten mit guten Paraden ihren Kasten sauber halten. Die Amstettner Gäste ließen den Oilers im Angriffsdrittel keinen Platz, somit blieben die gewohnten Kombinationen aus. Mit schnellen Gegenangriffen erzeugten die Wölfe in der heimischen Verteidigungszone viel Unruhe und fanden somit mehr Torchancen als die Oilers vor. Doch der erste Pausenstand zeigt, dass jeder Zentimeter Eis hart umkämpft war.  0:0
Auch der zweite Abschnitt glich den ersten zwanzig Minuten, mit mehr Spielanteil für die Gäste aus Amstetten. Die Oilers versuchten mehr Schüsse auf das Amstettner Tor zu bringen, doch der Ersatztorhüter der Gäste stoppte alle Angriffe der Stockerauer.  Dann kamen die Wölfe wieder vor das Tor der Oilers und trafen zum 0:1. Die Amstettner machten weiter Druck und erzielten den nächsten Treffer. Kurz darauf  bekamen die Oilers ein Powerplay zugesprochen. Mit gutem Stellungsspiel fand der Oilers Kapitän Schnopfhagen W. Platz und versenkte die Scheibe im Tor der Wölfe. Die Gäste spielten Druckvoll weiter und erzielten weitere zwei Tore zum Drittelspielstand von 1:4
Im letzten Drittel wollten die Oilers nochmal Durchstarten, erzeugten viel Druck im Drittel der Wölfe. Aber leider gelang nicht der ersehnte Anschlusstreffer. Die Gäste aus Amstetten waren an diesem Abend immer einen Schritt schneller als die Oilers. Die Stockerauer versuchten einiges aber es sollte nicht sein. Somit endete ein rasantes Spiel für die an diesem Abend  Kompaktere Mannschaft.  Mit dem Sieg konnten die Wölfe aus Amstetten die alleinige Tabellenführung übernehmen.
Die Oilers bedanken sich bei den Zusehern und deren Unterstützung und hoffen auf ein Wiedersehen beim nächsten Auswärtsspiel am 06.12.2014 gegen den UEC Dragons Mödling
Tor:  
Url Ch., Mayer P.,
Verteidigung:
Wenzel T., Stipsits A., Englbrecht A., Lindmaier T., Rogler B., Pamperl A.,
Sturm:
Schnopfhagen W., Dolecek Ch., Gsandtner H., Oschepp M., Garschall S., Kassis D.,
Schravogl M., Kantor F., Mayer Ch.,
Tor/Assits
Schnopfhagen 1/0, Gsandtner 0/1, Dolecek 0/1,