Saison 2015

Durch die Absage der Canadians fand an diesem Spieltag nur ein Spiel statt. Dadurch war es möglich, dass sich die beiden Mannschaften im Vorfeld auf einen Spielbeginn bereits um 10:00, statt wie ursprünglich vorgesehen um 13:00 Uhr, einigten.

Bei schwülen 28 Grad konnten die Oilers bereits nach 1:34 in Führung geben. Danach entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel mit Chancen für beide Teams, aber tolle Torhüterleistungen auf beiden Seiten verhinderten weitere Treffer.
Nach der Pause nutzte HCD eine Strafe und kam zum verdienten Ausgleich. Kurz darauf legten die Oilers wieder vor und HCD egalisierte. Die Lenaustädter schienen bereits am ausgezeichneten Goalie ihres Gegners zu verzweifeln, da gelang ihnen ein für HCD sehr unglücklicher Treffer – der Torhüter wurde von der Seite aus unmöglichem Winkel angeschossen und der Ball ging ins Tor. Von dieser Führung beflügelt konnte die Heimmannschaft wenig einen weiteren Treffer erzielen. In der letzten Minute bekamen die Stockerauer noch eine Strafe, doch diesmal konnte HCD das Überzahlspiel nicht nutzen. Endstand 4:2 für die Stock City Oilers 2.